Der 7. Oktober und das iranische Regime. Hintergründe und die Rolle Deutschlands

Deutsch-Israelische Gesellschaft Bonn

Die Arbeitsgemeinschaft Bonn der Deutsch-Israelischen Gesellschaft in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn lädt ein zu einem Fachgespräch mit Arye Sharuz Shalicar (Sprecher IDF) und Aras-Nathan Keul (Politikwissenschaftler) am

26. Februar 2024, 18.30 Uhr, Haus der Ev. Kirche, Adenauerallee 37, 53113

Anmeldung unter: bonn@digev.de

Der 7. Oktober stellt eine Zäsur dar. Nicht nur für Israels Armee, Sicherheitskräfte und Nachrichtendienste, sondern auch für seinen Umgang mit seinen Nachbarn. Doch was sind die Hintergründe des 7. Oktober? Wie konnte die Hamas diesen Überfall auf Israel vorbereiten? Welche Rolle spielt darin die Islamische Republik Iran und droht nun eine offene und direkte Konfrontation zwischen beiden? Zudem werden wir uns den Fragen widmen, wie gerade die Lage in Israel ist, wie der Krieg gegen die Hamas weiter gehen wird und wie es zu einem dauerhaften Frieden kommen kann.

Arye Sharuz Shalicar (Major d.R.) ist Schriftsteller und Politologe und seit dem 7. Oktober wieder Sprecher der israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF). Aras-Nathan Keul ist Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Deutschlands Rolle im Nahen Osten. Er hat sich dabei auf Deutschlands Beziehungen zu Israel und der Islamischen Republik Iran spezialisiert.

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Auswärtige Amt der BRD