Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alisa Weil – Deutschland, Palästina und zurück. Biographische Gespräche

Lesung mit Konrad Sangenstedt und Buchvorstellung durch den Herausgeber Carsten Teichert

Das aus dem Jahr 1999 stammende und 2019 erneut aufgelegte Buch „Alisa Weil – Deutschland, Palästina und zurück“ dokumentiert Gespräche des Herausgebers Carsten Teichert mit Alisa Weil.

Die 1931 in Stettin geborene Angelika, später Alisa konnte fünfjährig mit ihrer Familie über die Schweiz nach Palästina flüchten. Während sie sich dort heimisch fühlte, wollten die Eltern schnellstmöglich helfen, ein demokratisches Deutschland aufzubauen. So kehrten Alisa und ihre Schwester Rinah 1948 mit in das zerstörte Deutschland zurück. 1971 heiratete sie Manfred Weil. Es war die erste jüdische Hochzeit in der Synagoge Bonn nach dem Krieg.

An dem Vortrag können Sie auch digital von zu Hause aus live und interaktiv teilnehmen. Wir nutzen die Plattform zoom. Bitte registrieren Sie sich mit Ihrem Klarnamen.


Details

Datum:

13. August 2020

Uhrzeit:

19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Kategorie:

Kunst / Musik / Literatur

Zentralprogramm

Veranstaltungsort

Gemeindehaus der Trinitatiskirchengemeinde

Brahmsstraße 14

53121 Bonn

Google Karte anzeigen

Webseite:

http://www.trinitatiskirche-bonn.de/

Veranstalter

Evangelisches Forum Bonn

Telefon:

0228/6880-320

E-Mail:

info@evforum-bonn.de

Webseite:

http://www.evforum-bonn.de

Kooperationspartner

Evangelische Trinitatiskirchengemeinde Bonn

Anmeldeinformationen

Hinweis zur Anmeldung:

Zur Teilnahme vor Ort ist keine Anmeldung erforderlich. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen bzgl. Corona. Zur digitalen Teilnahme registrieren Sie sich bitte unter: https://zoom.us/webinar/register/WN_uNTJB-4gT-G9XkAX7tlItA

Kurs-Nr.:

2020-127

Anmeldeschluss:

11. August 2020

Anmeldung geschlossen